Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Dienstag, 12. Januar 2010

Experiment "Hoody" Zwei Punkt Null

Die Maschine ist noch warm. Schnell, schnell wieder ran und auf zum nächsten Versuch. Wir bleiben in der Abteilung Kapuzenpulli. Ich wage mich an ein neues Material - ein fester Anorakstoff. Zweiseitig gefärbt blau-hellblau. Dieser Stoff weiß schon lange, was er mal werden will. Als ich ihn im Oilily-Outlet in Alkmaar fand, sah ich vor mir sofort einen Anorakhoody. Es sind wunderbare Blautöne, nicht zu grell aber sehr freundlich. Wie tiefes karibisches Meer und flaches karibisches Meer. Das Futter für Kapuze sowie Vorder- und Rückenteil ist ein Baumwollstoff ebenfalls aus Alkmaar. In dem Karomuster finden sich die gleichen Blaufarben wieder. Für die Ärmel kaufte ich noch dunkelblaues "Sateng" und dunkelblaue Bündchen für alle Säume. Fazit: Ein toller Übergangskapuzenanorak dem allerdings noch ein entscheidender Akzent fehlt. Ich hab' da schon was im Hinterkopf...
(coming soon!)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen