Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Donnerstag, 24. September 2009

Formentera





Wir sind zurück aus unserem Urlaub. Formentera eine magische Insel im Mittelmeer, die aus unerklärlichen Gründen so manchen Menschen in ihren Bann zieht und nicht mehr losläßt. Obwohl die Isobaren Kapriolen schlugen und die Balearen während unseres Aufenthaltes mehr Wasser sahen, als das gesamte bisherige Jahr. Tjanuh! Pech für die Urlauber, die glauben, dass man nur zum Mittelmeer zu fliegen braucht, um im September eine Sonnengarantie zu haben. Wir haben uns weder durch schlechtes Wetter, noch durch unvorhergesehene heftige Krankheitsverläufe von PirateCloud (the bravest boy ever!) den Urlaub verderben lassen und die wirklich vollen und supertollen Momente dafür umso intensiver genossen. Wir kommen nicht nussbaumschränkchenbraun und total erholt zurück. Aber wir hatten viele unvergessliche Momente erlebt, nette Menschen getroffen, einen atemberaubenden Sonnenuntergang am Piratabus gesehen, ein Bier in der Fondabar getrunken, karibische Strände besurft, die weltbesten Tapas in der Bar Verdera gegessen und ein Meer vor der Hütte, dem der Navigator ungläubig künstliche Befärbung oder türkise Beleuchtung unterstellte. Wir entschuldigen uns bei allen Freunden und Verwandten, fürs nicht-Karteschreiben. Das blieb leider auf der Strecke. Seid alle herzlichst von dort gegrüßt. Wir erholen uns jetzt alle mal und werden wieder gesund.

Kommentare:

  1. Ja, schön, das ist die richtige Einstellung.
    Wir praktizieren das schon 35 Jahre und haben
    alle Höhen und Tiefen wettertechnisch erlebt und
    genossen.
    Liebe Grüße

    Maggi

    ab 29.9. wieder auf der Insel

    AntwortenLöschen
  2. so ist das nunmal. einmal angefixed und immer wieder hin. ... in meinem fall auch schon seit ner kleinen ewigkeit.
    lg
    rene

    AntwortenLöschen